Sicher ist sicher

Die Corona-Pandemie hat 2020 die Welt bewegt. Und nicht zuletzt auch das Gastgewerbe. Wie zeigen, dass der eigene Betrieb sicher ist?

Das war die Frage, die Angelika Hinzer vom Restaurant zur Post stellte. Denn das eigene Schutzkonzept ist streng und wird im ganzen Betrieb durchgesetzt. Trotz immer wieder älteren Gästen hat sich hier noch niemand angesteckt. Die Lösung: Einen fünften Falzprospekt zum Thema «Sicherheit». Unter dem Titel «traditionell sicher geniessen» zeigt der Flyer textlich und bildlich, wie sicher der Besuch im Restaurant zur Post, Riedholz ist. Der Flyer ist so konzipiert, dass er mit wenigen Änderungen bei ähnlichen Krisen, die noch kommen mögen, einfachst wiederverwendet werden kann.

Informationen zu den anderen vier Flyern finden Sie hier.

Credits:
Matthias Nold | Kommunikationskultur (Konzept/Regie/Text) gemeinsam mit
Raphael Baumann, Horgen (Graficdesign)
Druckerei Herzog, Langendorf (Druck)
Kunde: Restaurant zur Post, Riedholz

error: Dieser Inhalt ist geschützt.