Gezielt reden mit dem Markt

Home / Allgemein / Gezielt reden mit dem Markt
Gezielt reden mit dem Markt

Kommunikation heisst: Reden mit dem Markt. Mit bestehenden und möglichen Kunden, mit Lieferanten, mit Geldgebern, aber auch mit den Mitarbeitenden. Das Ziel davon ist klar: Umsatz und Gewinn müssen her. Als Klein- oder Kleinst-Unternehmen ist das Budget oft sehr beschränkt. Die allermeisten Kleinunternehmen geben zwischen 1 und 2 Prozent ihres Umsatzes für Marketing und Kommunikation aus. Selbst wenn Sie 3 Prozent dafür bereit stellen, ist das im Vergleich mit den Grossen wie Migros, Coop, Swisscom und anderen immer noch sehr wenig. Die grosse breite Kampagne liegt also meist nicht drin.

Die Folge: Als Klein- oder Kleinstunternehmen müssen Sie gezielte Nadelstiche setzen. Und Sie müssen glasklar „sprechen“ muss. Bevor Sie in den Wald rufen und auf Reaktion hoffen, sollten Sie sich erst einmal ein paar Fragen beantworten:

• Wer sind wir und was tun wir? (Hier mehr dazu)
• Für wen tun wir das?
• Mit wem wollen wir sprechen?
• Worüber wollen wir sprechen?
• Wie wollen wir darüber sprechen?
• Wo wollen wir sprechen?

Die Reihenfolge dieser Fragen ist bewusst so gewählt, Sie sollten Sie unbedingt einhalten. Zuerst Klarheit schaffen (wer, für wen, mit wem, worüber, wie), dann erst die Mittel wählen (wo). Im Wo und im Wie liegen die „Nadelstiche“ begründet. Hier legen Sie ganz gezielt fest, wie der Ton Ihrer Kommunikationsmittel ist und welche Mittel sich aus Ihrer Sicht am besten dafür eignen.

Viel Spass beim Umsetzen!

Schreibe einen Kommentar